Zeitschrift Thema im Fokus

Wir freu­en uns, Ih­nen in die­ser Spe­zi­al­aus­ga­be von The­ma im Fo­kus, das in Zu­sam­men­ar­beit der Schwei­ze­ri­schen Aka­de­mie für Qua­li­tät in der Me­di­zin (SAQM), der Ver­bin­dung der Schwei­zer Ärz­tin­nen und Ärz­te (FMH) und des In­sti­tuts für Ethik im Ge­sund­heits­we­sen der Stif­tung Dia­log Ethik ent­stan­de­ne Pi­lot­pro­jekt «Qua­li­täts­kri­te­ri­en für Pa­ti­en­ten­in­for­ma­ti­ons­ma­te­ri­a­li­en und Ent­schei­dungs­hil­fe am Bei­spiel des in­ter­pro­fes­si­o­nel­len, sek­to­ren­über­grei­fen­den Be­hand­lungs­pfads Ko­lo­rek­tal­kar­zi­nom» vor­stel­len zu kön­nen.
Im Rah­men die­ses Pro­jek­tes wur­den Qua­li­täts­kri­te­ri­en für Pa­ti­en­ten­in­for­ma­ti­ons­ma­te­ri­a­li­en und Be­ra­tungs­pro­zes­se für Be­hand­lung, Pfle­ge und Be­treu­ung ent­wi­ckelt, die auch in ei­nem ge­mein­sa­men Bei­trag der Stif­tung Dia­log Ethik und der Ver­bin­dung der Schwei­zer Ärz­tin­nen und Ärz­te be­schrie­ben wer­den.

Dieses Thema im Fokus ist in un­se­rem Web­shop er­hält­lich. Eine Lese­pro­be aus dieser Aus­ga­be fin­den Sie hier.


Aktion
Thema im Fokus
Neu­abon­nen­ten er­hal­­ten gratis ein
«Mantel­büchlein Medizin­­ethik II»
im Wert von CHF 48.–.

Zum Jahresabonnement für Einzelpersonen

Zum Kollektiv-Jahresabonnement für Organisationen

Neues Buch Eid und Ethos (Auf dem Weg zu einem neuen Gelöbnis für Ärzte und Ärztinnen)

Das Buch Eid und Ethos in­for­mi­ert um­fas­send über die über­ra­schen­de Re­nais­san­ce des ärzt­li­chen Ei­des und über den «Schwei­zer Eid» im Be­son­de­ren.

Es ist in un­se­rem Web­shop zum Preis von CHF 36.50 er­­hält­­lich.

 

Die Patientenverfügung von Dialog Ethik

Coverbilder_PV_20180619

«Ich sorge vor – mit der aus­führ­li­chen Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung von Dialog Ethik»

Die sich auf die Mei­nung von Ex­per­ten ab­stüt­zen­de und be­währ­te Pa­tien­ten­ver­fü­gung wur­de auf Grund der Er­fahrungen mit dem Er­­wach­­se­­nen­­schutz­­ge­setz in Kli­­ni­­ken und Hei­men in­­halt­­lich über­­ar­­bei­tet und kom­pakt ge­­stal­tet.

Die Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung (inkl. Weg­lei­tung und Not­fall­aus­weis) in deutscher Sprache ist zum Preis von CHF 18.50 bei Dialog Ethik erhältlich.

Be­stel­lun­gen sind hier, im Webshop, über info@dialog-ethik.ch oder Tel. +41 44 252 42 01 möglich.

Das «Persönliche Vor­sorge­dossier» von Dialog Ethik

«Regeln Sie selber, bevor andere es tun müssen»

Um Ihnen eine komp­let­te Vor­sor­ge­lö­sung an­zu­bie­ten, hat Dialog Ethik ein neu­es, unter Mit­ar­beit von Ex­per­ten ent­stan­de­nes Vor­sor­ge­dos­sier ge­schaf­fen. Es ist in Ko­ope­ra­tion mit der Schwei­ze­ri­schen Herz­stif­tung und dem Schwei­ze­ri­schen Ver­band für Se­ni­o­ren­fra­gen er­ar­bei­tet wor­den und ent­hält:

  • eine über­ar­bei­te­te und kom­pak­te Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung mit Weg­lei­tung und Not­fall­aus­weis,
  • eine Weg­lei­tung für das Ab­fas­sen eines Vor­sor­ge­auf­trags und eines Tes­ta­ments,
  • ein For­mu­lar, um An­ord­nun­gen für den To­des­fall zu tref­fen,
  • eine Checkliste für wichtige Dokumente und die Regelung des di­gi­ta­len Nach­las­ses.

Das «Persönliche Vor­sor­ge­dos­sier» in deutscher Sprache ist zum Preis von CHF 38.50 bei Dialog Ethik erhältlich.

Be­stel­lun­gen sind hier, im Webshop, über info@dialog-ethik.ch oder Tel. +41 44 252 42 01 möglich.

Das «Persönliche Vor­sorge­dossier» für Organisationen und Firmen – unser Angebot

Sind Sie eine Or­ga­ni­sa­ti­on des Ge­sund­heits- oder So­zi­al­we­sens oder eine Fir­ma und möch­ten Sie un­ser «Per­sön­li­ches Vor­sor­ge­dos­si­er» für Ih­re Pa­ti­en­ten, Kun­den oder An­ge­stell­ten mit Ih­rem ei­ge­nen Lo­go he­raus­ge­ben?

Im Ge­spräch mit Ih­nen er­ar­bei­ten wir ge­mein­sam ein An­ge­bot, das Ih­ren Be­dürf­nis­sen ent­spricht. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen darüber fin­den Sie auf die­ser Web­site.

Un­ser Be­ra­tungs­an­ge­bot für Or­ga­ni­sa­ti­o­nen fin­den Sie hier.

Slow Academy 2019 über «Luxus – eine Träumerei?»

Das nächste Slow Aca­demy-Seminar fin­det vom 8. Ju­li bis zum 12. Juli 2019 wie­der­um im Se­mi­nar­ho­tel Lihn ober­halb des Wa­len­se­es statt.

Es wird von Dr. theol. Ruth Bau­mann-Hölz­le, Prof. Dr. Jean-Pier­re Wils und Prof. Dr. Diet­mar Mieth (Gast­re­fe­rent) ge­lei­tet.

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen und das An­mel­de­for­mu­lar fin­den Sie hier oder und auf dem Flyer.