Videos und Filme

«Dialog Ethik – Diálogos»

Seit über zwan­zig Jah­ren be­gleitet Dialog Ethik Pa­ti­en­tin­nen, Pa­ti­en­ten, An­ge­hö­ri­ge und Be­hand­lungs­teams bei schwie­ri­gen Ent­schei­dun­gen in Spi­tä­lern und Hei­men.

Mit diesem Film will die Stiftung Dialog Ethik die Wich­tig­keit von wahr­haf­ti­gen Be­geg­nun­gen und Be­zie­hun­gen und so­mit die Be­son­der­heit des Mensch­seins her­vor­he­ben, auch im Hin­blick auf die Qua­li­tät des Ge­sund­heits­we­sens (Regie: Maximilian Speidel, 23. Mai 2019).

Unser Kurz­film «Diálogos» ist in das Fi­na­le der Ka­te­go­rie «Edi.19 Short­list: Bran­ded Con­tent – Story­tel­ling / Fik­ti­on» des Edi-Film­wett­be­werbs gekommen, wie man hier ent­neh­men kann, und hat den vier­ten Rang er­reich­t.

All­ge­mei­ne In­for­ma­ti­o­nen zum Film­wett­be­werb «Edi.» (Pa­tro­nat des Eid­ge­nös­si­schen De­par­te­ments des In­nern) fin­den Sie hier

Interview mit Ruth Baumann-Hölzle zur Widerspruchsregelung bei der Organentnahme und zur Impfpflicht

21. Dezember 2021

Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle (Stiftung Dialog Ethik, Zürich) ist Mitglied des Referendumskomitees «NEIN zur Organspende ohne explizite Zustimmung». https://organspende-nur-mit-zustimmung.ch

«Geimpft vs. Ungeimpft: Die Debatte um die Corona-Impfung»

ZDFheute Nach­rich­ten, 12. Ok­to­ber 2021

Sen­dung mit Ruth Bau­mann-Hölzle.

Der Talk zum Film «DIALOG im Krisenjahr 2020»

Talk vom 14. April 2021 zum Film «DIA­LOG im Kri­sen­jahr 2020» von Ci­ril Ca­men.

Po­diums­gäste: Da­niel Stri­cker (Stri­ckerTV) und Beat Glog­ger (higgs.ch). Mo­de­ra­tion: Dr. theol. Ruth Bau­mann-Hölzle (Stiftung Dialog Ethik). Wei­tere In­for­ma­tio­nen zu dieser Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier.

«DIALOG im Krisen­jahr 2020»

Abschlussarbeit von Ciril Camen, SAE Zürich (3. März 2021).

Die Spal­tung der Ge­sell­schaft hat im Kri­sen­jahr 2020 ein neues Aus­mass an­ge­nom­men. In vier Ein­zel­ge­sprächen mit Per­so­nen aus tan­gi­er­ten Be­rei­chen wer­den ein­zel­ne Stand­punkte wie die Spal­tung an sich, die Rol­le der Me­di­en oder die Impf­frage dis­ku­ti­ert.

Mit: Daniel Stricker (StrickerTV), Beat Glogger (higgs.ch), Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle (Stiftung Dialog Ethik), Jonas Projer (BlickTV).

Online-Veranstaltung vom 24. Fe­bru­ar 2021 zum Thema «Ausnahme­zu­stand: Tod und Trauer»

In der Co­ro­na­krise sind Tod und Trau­er prä­sen­ter ge­wor­den in un­se­rer Ge­sell­schaft. Sie kön­nen hier die Auf­zeich­nung der On­line-Ver­an­stal­tung vom 24. Februar 2021 mit Ruth Bau­mann-Hölzle und Stef­fen Eych­mül­ler (Lei­ten­der Arzt Pal­li­a­tiv­zen­trum, In­sel­spi­tal Bern) zum Thema «Aus­nahme­zu­stand: Tod und Trauer» se­hen. Ver­an­stal­ter: «Polit-Forum Bern im Käfig­turm».

«Schweizer Eid – Gelöbnis für Ärztinnen und Ärzte»

Ein Gespräch mit Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle, Prof. Dr. Jean-Pierre Wils, Prof. Dr. med. Bernhard Egger, Dr. med., lic. theol. Diana Meier-Allmendinger, Namir Lababidi, dipl. Arzt und Dr. med. Jochen G. Uebel (13. Januar 2021).

Informationsveranstaltung «Persönlich vorsorgen – was es dazu braucht» vom 26. September 2019

1) Einführungsreferat

von Hildegard Huber (Pflegeexpertin HöFa II/FH/MAS) und lic. phil., MAS Patrizia Kalbermatten-Casarotti
( pdf PDF-Download (6.62 MB) )

2) Warum ist eine Patientenverfügung wichtig? – Sicht eines Mediziners

Referat von Prof. Dr. med. Gregor Schubiger
( pdf PDF-Download (1.28 MB) )

3) Urteilsfähigkeit im medizinischen Alltag

Referat von Dr. med., lic. theol. Diana Meier-Allmendinger
( pdf PDF-Download (2.62 MB) )

4) Wer entscheidet, wenn ich es selber nicht mehr tun kann? Gesundheitliche Vorsorge

Referat von Hildegard Huber (Pflegeexpertin HöFa II/FH/MAS)
( pdf PDF-Download (6.31 MB) )

5) Selbstbestimmung am Lebensende – rechtliche Grundlagen

Referat von lic. phil., MAS Patrizia Kalbermatten-Casarotti
( pdf PDF-Download (27.54 MB) )

6) Erste Fragerunde

mit Hildegard Huber, Patrizia Kalbermatten-Casarotti, Diana Meier-Allmendinger und Gregor Schubiger

7) Organe wachsen (noch nicht?) auf den Bäumen – es braucht dafür Spender

Referat von Prof. Dr. med. Reto Stocker
( pdf PDF-Download (3.58 MB) )

8) Regelung der Organentnahme

Referat von Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle
( pdf PDF-Download (1.72 MB) )

9) Vorsorgeauftrag und Testament – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Referat von lic. iur. Monica Pfyffer von Altishofen
( pdf PDF-Download (7.22 MB) )

10) Das komplette Vorsorgedossier von Dialog Ethik

Referat von lic. phil., MAS Patrizia Kalbermatten-Casarotti
Weitere Informationen zum Vorsorgedossier finden Sie hier.

11) Zweite Fragerunde

mit Ruth Baumann-Hölzle, Monica Pfyffer von Altishofen und Reto Stocker

12) Zusammenfassung und Schlusswort

von Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle

Ärzte-Vereidigung

Vereidigung gemäss dem «Schweizer Eid» (5. April 2019).

Der «Schweizer Eid» der Stiftung Dialog Ethik – Haltung und Selbstverständnis des ärztlichen Berufs

Referat von Prof. Dr. med. Bernhard Egger zum «Schweizer Eid» (29. November 2018).

Gratis-App «Brust-Selbstcheck – werden Sie Expertin für Ihre Brust»

Drei renommierte Schweizer Ärztinnen, darunter Brida von Castelberg (wissenschaftliche Beirätin von Dialog Ethik), haben eine App entwickelt, die Frauen zeigt, wie sie ihre Brust kontrollieren können. Diese App kann man gratis im App-Store von Apple herunterladen.

News

  • Buch «Gesellschaft und Medizin» von Ruth Baumann-Hölzle

    Buch «Gesellschaft und Medizin» von Ruth Baumann-Hölzle

    Die in die­sem Buch ver­sam­mel­ten Kom­men­tare be­fas­sen sich mit den sich ver­än­dern­den Pa­ra­dig­men in Ge­sell­schaft und Me­di­zin, denn wie jedes mensch­li­che Tun er­weist sich auch der me­di­zi­ni­sche Fort­schritt in sei­nen Aus­wir­kun­gen auf das In­di­vi­duum und die Ge­sell­schaft als am­bi­va­lent.
    mehr…
  • Ausgabe Nr. 150 der Ethikzeitschrift «Thema im Fokus»

    Ausgabe Nr. 150 der Ethikzeitschrift «Thema im Fokus»

    «Kin­der­wunsch psy­chisch er­krank­ter Frauen», unter die­sen Ti­tel ha­ben wir die vor­lie­gen­de Aus­ga­be un­se­res Ma­ga­zins «Thema im Fokus» ge­stellt.
    mehr…
  • Unser Shop

    Unser Shop

    Besuchen Sie unseren Shop. Sie finden hier unsere Publi­kati­onen, Abon­ne­ments, Pati­en­ten­ver­fü­gun­gen, Stu­dien­be­richte, In­for­ma­tions­bro­schüren so­wie das «Per­sön­liche Vor­sorge­dossier» und den USB-Stick von Dialog Ethik.
    mehr…
  • Engagieren Sie sich mit uns!

    Engagieren Sie sich mit uns!

    Wir vom Förder­verein Dialog Ethik engagieren uns für ein Ge­sundheits­wesen, das sich durch Ver­ant­wor­tung, Respekt und Ge­rechtig­keit aus­zeich­net. Und zwar da­durch, dass wir Dialog Ethik fi­nan­zi­ell und ide­ell unter­stüt­zen.
    mehr…
  • 1

Aktuell

Kurs «Gentests in der Offizin und Beratung zu Lifestyle-Themen»

FPH Offizin akkreditiert 2021 de Weiterbildung sRGB

3. Februar 2022, 8.45 bis 17.00 Uhr, Zoom-Video­kon­fe­renz

Die Weiter­zu­bil­den­den er­lan­gen im Kurs die not­wen­di­gen Grund­kennt­nisse zu ge­ne­ti­schen Tests im «Life­style-Be­reich», den Mög­lich­kei­ten und Gren­zen der Aus­sa­ge­kraft der Test­er­geb­nisse und ler­nen ferner In­stru­men­te der Ethik ken­nen, mit de­nen sie re­flek­tiert Kun­din­nen und Kun­den in der Offi­zin zu Fra­gen der Le­bens­ge­stal­tung be­ra­ten kön­nen. Zu­gleich be­fas­sen sie sich mit den ethisch re­le­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen rund um ge­ne­ti­sche Un­ter­su­chun­gen im «Life­style-Be­reich» (u. a. per­so­na­li­si­erte Me­di­zin, Da­ten­schutz).

Für wei­tere In­for­ma­ti­o­nen zu die­sem Kurs und die An­mel­dung kli­cken Sie bitte hier.

 

 

Rückschau «Ethik-Foren-Treffen 2021»

Gynaekopsych Titelblatt

«Per­son und Kom­mu­ni­ka­tion: The­ra­pie­be­zie­hung im Pra­xis­all­tag zwi­schen Ideal und Wir­klich­keit»

11. No­vem­ber 2021, 13.30 bis 18.00 Uhr, Psy­chia­trie St. Gal­len Nord, Wil

Einen Ein­blick in un­se­re Ethik-Fo­ren-Tref­fen der ver­gan­ge­nen Jah­re er­hal­ten Sie hier.

 

 

Aktuelles Schutz­konzept für unsere Bildungs­an­gebote

Aufgrund des aktuellen Bundesratsentscheids werden unsere Kurse und Seminare bis Ende März 2022 als Zoom-Videokonferenz durchgeführt.

dialog ethik

 

Kurs­angebote 2022

Unsere nächs­ten Kurse und Ver­an­stal­tun­gen se­hen Sie hier.

Die aktuellen Kurs- und Seminar­flyer können Sie hier he­run­ter­laden.

 

 

Positionspapier

«Sozialethische Überlegungen zum Umgang mit Sterben und Tod»

Positionspapier Sterbehilfe Cover Rahmen small

Das Po­si­ti­ons­pa­pier von Dia­log Ethik ist in fünf Tei­le struk­tu­riert. Der erste Teil stellt acht The­sen und sich da­raus er­ge­ben­de acht For­de­run­gen auf. Der zweite Teil er­klärt Be­griffe, wäh­rend im drit­ten Teil in einem Ex­kurs auf den selbst­be­stimm­ten Nah­rungs- und Flüs­sig­keits­ver­zicht ein­ge­gan­gen wird. Der vierte Teil nennt die Vo­raus­set­zun­gen für die Ent­schei­dungs­fin­dung am Le­bens­ende. Der fünfte Teil ent­hält eine Li­te­ra­tur­über­sicht zur ver­tief­ten Aus­ei­nan­der­set­zung mit der The­ma­tik.

Sie kön­nen das Po­si­tions­papier als PDF-Do­ku­ment in un­se­rem Shop be­stel­len. Be­achten Sie bitte auch das An­ge­bot für Or­ga­ni­sa­ti­o­nen oder Ein­zel­per­so­nen.

 

 

Publikationen von Dialog Ethik 

AdobeStock 108947649

Die aus­füll­ba­re, in­ter­ak­ti­ve Lis­te aller Pu­bli­ka­ti­o­nen von Dia­log Ethik kön­nen Sie hier he­run­ter­la­den. Diese Liste fin­den Sie auch in un­se­rem Shop.

Kommentare

  • 1

Corona-Situation

Coronavirus weisser Hintergrund

Stellungnahmen

mehr…

 

Videos / Filme

mehr…

 

Merkblätter / Empfehlungen

 

Medien­mit­teilungen

BAG Logo PSY Wohlbefinden rgb d

Inclusion Handicap

mehr…

Neuster Tweet