Medizinische und pflegerische Entscheidungen

Dia­log Ethik be­rät, un­ter­stützt und be­glei­tet Pa­ti­en­tin­nen und Pa­ti­en­ten und ihre An­ge­hö­ri­gen beim Aus­fül­len der Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­do­ku­men­te, beim Ge­spräch mit den be­han­deln­den Ärz­tin­nen und Ärz­ten, beim Tref­fen kom­ple­xer The­ra­pie­ent­schei­dun­gen und ver­mit­telt bei Kon­flik­ten.

 

Unser pdf Flyer (300 KB) informiert Sie aus­führ­lich über un­se­re Be­ratungs­dienst­leis­tun­gen zum Thema «Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­do­ku­men­te».

Sie erhalten Unters­tützung auch bei:

  • medizinischen Vor­sorge­unter­suchungen, wie Screening­mass­nahmen wie Brust­krebs­screening, PSA Screening, usw.
  • pflegerischen Vor­sorge­mass­nahmen.
  • der Definition von Unter­sützungs­möglich­keiten zu Hause.
  • Übertritten in die Alters­wohnung, Alters- oder Pflege­heim.
  • schwierigen medizinischen Behandlungs- und pflegerischen Be­treuungs­ent­scheidungen.
  • der Behandlungs- und Betreuungs­planung bei der Er­stellung von Behandlungs­ver­ein­barungen.

Beratung

Telefonische Beratung für Patienten und Angehörige

Für kürzere Anliegen beraten wir Sie gerne telefonisch montags bis freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr unter folgender Telefonnummer:

0900 418 814 (CHF 2.– pro Minute ab Festnetz. Für Mitglieder des Fördervereins Dialog Ethik auf Anfrage kostenlos).

Persönliche Beratung bei Dialog Ethik

Wenn Sie eine umfassendere persönliche Beratung wünschen, können Sie gerne einen Termin bei uns im Institut vereinbaren (CHF 160.– Stunde, 70% Rabatt für Mitglieder des Fördervereins Dialog Ethik. Bei Sozialleistungen nach Vereinbarung).

Kontaktaufnahme unter Tel. +41 44 252 42 01 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Persönliche Beratung vor Ort

CHF 260.– pro Stunde (zzgl. Wegkosten von CHF 70.– pro Stunde, Mitglieder des Fördervereins Dialog Ethik erhalten 70% Rabatt).

Erste Kontaktaufnahme unter Tel. 0900 418 814 (CHF 2.– pro Minute ab Festnetz).

Gruppenberatung

In der Gruppen­beratung mit maximal 12 Teil­neh­men­den ver­mit­teln wir Basis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sorge­do­ku­mente und unter­stüt­zen Sie beim Aus­fül­len Ihrer Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung. In der Grup­pe pro­fi­tie­ren Sie auch von den An­lie­gen der an­de­ren Teil­neh­men­den (CHF 80.– pro Person, Dauer 2,5 Stunden, 70% Rabatt für Mit­glieder des Förder­vereins Dialog Ethik).

Nächster Termin für die Gruppen­be­ratung «Patienten­ver­fügung und Vor­sorge­dokumente» im 2019:

  • Dienstag, 24. Sep­tem­ber 2019, 14.00 bis 16.30 Uhr

Anmeldung: Bitte senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an (Tel. +41 44 252 42 01).

 

Interessante Events

Gruppenberatung zu Patientenverfügung und Vorsorgedokumenten

In der Gruppen­beratung mit maximal 12 Teil­neh­men­den ver­mit­teln wir Basis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sorge­do­ku­mente und unter­stüt­zen Sie beim Aus­fül­len Ihrer Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung. In der Grup­pe pro­fi­tie­ren Sie auch von den An­lie­gen der an­de­ren Teil­neh­men­den.

Kosten
CHF 80.– pro Person, Dauer 2,5 Stunden, 70% Rabatt für Mit­glieder des Förder­vereins Dialog Ethik.

Anmeldung
Bitte senden Sie eine E-Mail an info@dialog-ethik.ch oder rufen Sie uns an (Tel. +41 44 252 42 01).

Datum:
24.09.2019 14:00

Ort:
Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
8050 Zürich

Aktuell

  • 1

Kurse und Events

Informationsveranstaltung «Persönlich vorsorgen – was es dazu braucht»

Donnerstag, 26. September 2019
14.00 bis 16.00 Uhr
Kulturpark Zürich, 8005 Zürich

An­läss­lich un­se­res 20-Jahr-Jubiläums la­den wir Sie ganz herz­lich zu un­se­rer In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über me­di­zi­ni­sche und recht­li­che Fra­gen der Vor­sor­ge ein. Da­bei wer­den Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten Aus­kunft über ver­schie­de­ne As­pek­te ge­ben.

Die­se Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los. Da die Platz­zahl be­schränkt ist, bitten wir Sie um eine An­mel­dung über info@dialog-ethik.ch.

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen finden Sie auf diesem Flyer.

Unsere nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen und Kurse fin­den Sie hier.

 

Thema im Fokus

  • TIF 140: Caring Communities: Gelebte Sorge­kultur
    /images/leseproben/TiF140_AUSZUG.pdf

    Die Zeitschrift Thema im Fokus richtet sich an Fach­per­sonen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­wesen und alle an ethischen Fra­gen in unserer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fragen im Ge­sund­heits­wesen und in der Zi­vil­gesell­schaft.

    mehr…
  • 1

Varia

Neues Buch «Wert­(er)schöpfung: Die Krise des Pflege­berufs»

Dieses Buch von Anja Huber be­fasst sich mit den durch den öko­no­mi­schen Druck im Ge­sund­heits­we­sen ver­ur­sach­ten Ver­än­de­run­gen in der Pfle­ge.

Es ist in un­se­rem Web­shop zum Preis von CHF 76.90 er­hält­lich.

coverbild werterschoepfung

Neuste Tweets