Sozialethische Überlegungen zum Umgang mit Sterben und Tod (2020, PDF-Version)

Sozialethische Überlegungen zum Umgang mit Sterben und Tod (2020, PDF-Version)<br />
CHF 19.50 pro Stück
Auswahl:

In den Warenkorb Zur Wunschliste hinzufügen!

Beschreibung

Stiftung Dialog Ethik (Hrsg.)
Sozialethische Überlegungen zum Umgang mit Sterben und Tod (2020)

Acht Thesen und Forderungen für den Umgang mit Suizid und Suizidbeihilfe
Zweites Positionspapier zur «Sterbehilfe»

Stiftung Dialog Ethik (2020)
ISBN 978-3-905757-08-8
24 Seiten
PDF-Dokument

  • Für Einzelpersonen: CHF 19.50 (PDF-Version ist nicht zur Weiterverbreitung berechtigt)
  • Für Organisationen: CHF 95.00 (PDF-Version ist zur internen Weiterverbreitung berechtigt)

Die Ge­sell­schaft ak­zep­tiert den Sui­zid und die Sui­zid­bei­hilfe zu­neh­mend als eine freie Wahl­mög­lich­keit und Hand­lungs­op­tion des selbst­be­stimm­ten In­di­vi­duums. Die Hil­fe bei die­ser fi­na­len Hand­lung wan­delt sich da­bei im­mer mehr vom Frei­heits­recht als einer Er­laub­nis hin zu einem staat­lichen Ein­for­de­rungs­recht. Dia­log Ethik setzt sich mit die­sem Po­si­tions­pa­pier für eine hu­ma­ne Ster­be­kul­tur im Sin­ne von pro­fes­sio­nel­ler Pal­lia­tive Care ein. Fo­kus­siert wird da­rin schwer­punkt­mäs­sig auf den ge­sell­schaft­li­chen Um­gang mit der Sui­zid­bei­hilfe aus einer so­zi­al­ethi­schen Per­spek­ti­ve. Nach­ge­gan­gen wird auch der Frage, ob es Ge­fäng­nis­in­sas­sen mög­lich sein soll, mit Sui­zid­bei­hilfe aus dem Le­ben zu schei­den.

Das Po­si­ti­ons­pa­pier ist in fünf Tei­le struk­tu­riert. Der erste Teil stellt acht The­sen und sich da­raus er­ge­ben­de acht For­de­run­gen auf. Der zweite Teil er­klärt Be­griffe, wäh­rend im drit­ten Teil in einem Ex­kurs auf den selbst­be­stimm­ten Nah­rungs- und Flüs­sig­keits­ver­zicht ein­ge­gan­gen wird. Der vierte Teil nennt die Vo­raus­set­zun­gen für die Ent­schei­dungs­fin­dung am Le­bens­ende. Der fünfte Teil ent­hält eine Li­te­ra­tur­über­sicht zur ver­tief­ten Aus­ei­nan­der­set­zung mit der The­ma­tik.

Das Po­si­ti­ons­pa­pier ist eine neue Fas­sung des «Po­si­ti­ons­pa­piers zum Thema Ster­be­hilfe: Hilfe beim Ster­ben – nicht Hilfe zum Ster­ben!» der Stif­tung Dia­log Ethik aus dem Jahre 2005.

Falls Sie einen klei­nen Un­kos­ten­bei­trag für die Re­dak­tion un­se­res zwei­ten Po­si­ti­ons­pa­piers zah­len möch­ten, sind wir Ihnen sehr dank­bar für Ihre Spende.

Zu die­sem Thema emp­fehlen wir Ihnen die Aus­gabe Nr. 146 unseres Ma­ga­zins «Thema im Fokus» über «Suizid­bei­hilfe und Ster­be­fas­ten in öf­fent­li­chen und pri­va­ten Or­ga­ni­sa­ti­o­nen».

Bei In­te­resse kön­nen wir Ihrer Or­ga­ni­sa­tion einen mass­ge­schnei­der­ten Kurs zu die­sem Thema an­bie­ten. Wei­tere In­for­ma­ti­o­nen da­rü­ber fin­den Sie auch auf die­sem pdf Flyer (532 KB) .

Preis- und Bestellliste

Hier können Sie die Liste aller Publikationen als ausfüllbare PDF-Datei herunterladen.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Wunschliste

Die Wunschliste ist leer

Aktuell

Aktionspreis bei unseren Publikationen

read reading furniture paper page education 937988 pxhere

Zu un­se­rem 25-Jahr-Ju­bi­läum möch­ten wir uns bei Ihnen für die Treue und Ihre wert­volle Un­ter­stüt­zung be­dan­ken und bie­ten Ihnen da­her alle un­sere Bü­cher und Be­ra­tungs­ord­ner bis Mai 2025 zum Vor­zugs­preis von CHF 25.– an.

Die ak­tu­elle Preis­liste un­se­rer Pu­bli­ka­ti­o­nen fin­den Sie hier (aus­füll­bare PDF-Da­tei).

 

 

Ausgabe Nr. 160 der Ethik­zeit­schrift «Thema im Fokus»

TiF 159 Cover gerahmt 300dpi

«25 Jahre Dialog Ethik» ist der Ti­tel der ak­tu­el­len Aus­ga­be un­se­res Ma­ga­zins Thema im Fokus. Sie fin­den diese Aus­gabe in un­se­rem Web­shop.

 

Unser «Jahresbericht 2023»

Jahresbericht2023 Cover sRGB

Unseren «Jahres­bericht 2023» kön­nen Sie hier als PDF-Datei he­run­ter­la­den.

Kommentare

Kommentare zur Zeit

mehr…

 

 

Widerspruchslösung bei der Organspende

mehr…

 

 

Die Zeitschrift Thema im Fokus rich­tet sich an Fach­per­so­nen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen und al­le an ethi­schen Fra­gen in un­se­rer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fra­gen im Ge­sund­heits­we­sen und in der Zi­vil­ge­sell­schaft.

Kurse und Events

Unser Bildungs­an­gebot im 2024

Unsere nächs­ten Kurse und Ver­an­stal­tun­gen se­hen Sie hier.

Die aktuellen Kurs- und Seminar­flyer können Sie hier he­run­ter­laden.

In­for­ma­ti­o­nen zu un­se­rem «Mass­ge­schnei­der­ten Bil­dungs­an­ge­bot» für Or­ga­ni­sa­ti­o­nen des Ge­sund­heits- und So­zial­we­sens fin­den Sie hier.

 

 

Ethik-Foren-Treffen 2024

african african american bangkok black bridge business 1456313 pxherecom

Das nächste Ethik-Foren-Treffen findet am 14. No­vem­ber 2024 ab 13.00 Uhr im Kirch­ge­meinde­haus Höngg (Zürich) statt zum Thema «In­te­gri­erte Ver­sor­gung» unter dem Ti­tel «25 Jahre Dia­log und Ethik – neue An­sätze für eine ver­netzte Zu­kunft» an­läss­lich des 25-jäh­ri­gen Be­ste­hens der Stif­tung Dia­log Ethik. Ver­an­stal­tungs­part­ner ist Spi­tex Zü­rich. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu die­ser Ver­an­stal­tung und zur An­mel­dung fin­den Sie hier.

Neuster Tweet