Jubiläums-Ethik-Foren-Treffen 2019

Donnerstag, 28. November 2019 - 13:30 bis 17:00

pdf Flyer zur Veranstaltung (inkl. Programm) (1.19 MB)

Von der Information zum Dialog – mehrdimensionale Kommunikation in Spital und Heim: patientenbezogen, interdisziplinär, interprofessionell und interorganisational

Das Jubiläums-Ethik-Foren-Treffen am Kinderspital Zürich zu «20 Jahre Dialog Ethik» beschäftigt sich mit den verschiedenen Facetten des Verhältnisses von Information und Dialog in Spital und Heim.

Der direkte Dialog zwischen den Patientinnen und Patienten, den Angehörigen und den Fachkräften und auch bei diesen untereinander gewinnt mit der Digitalisierungstechnologie im Gesundheits- und Sozialwesen zunehmend an Bedeutung. Je mehr Informationen generiert werden, umso mehr müssen diese auch interpretiert werden. Die digitale Information kann das Gespräch von Angesicht zu Angesicht nicht ersetzen.

Ausgewiesene Expertinnen und Experten werden am diesjährigen Ethik-Foren-Treffen über die Bedeutung und den aktuellen Stand der Ethik in Organisationen referieren und sich mit den Teilnehmenden austauschen. Ihre Teilnahme würde uns sehr freuen. Dies umso mehr, als wir im Anschluss an diese Veranstaltung mit Ihnen auch auf «20 Jahre Dialog Ethik in Organisationen» bei einem Apéro riche anstossen möchten.

Das Ethik-Foren-Treffen richtet sich an alle in Organisationen des Gesundheitswesens tätigen Fachpersonen.

Ort

Kinderspital Zürich
Vorlesungssaal ausgeschildert
Steinwiesstrasse 75
8032 Zürich

Kosten

Diese Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los für:

Preis für die anderen TeilnehmerInnen: CHF 95.– pro Person

Überweisen Sie bitte den Betrag auf:

Postkonto-Nr: 85-291588-7
IBAN: CH82 0900 0000 8529 1588 7
Vermerk: «Ethik-Foren-Treffen 2019»

Auf Wunsch senden wir Ihnen eine ­Rechnung.

Anmeldung

Bitte sen­den Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Jubiläums-Ethik-Foren-Treffen 2019
Nummer
11/19
Status
Anmeldeschluss vorbei
Freie Plätze
99999
Kosten
CHF 95.00 pro Person
Anmeldung
Anmeldung ist nötig
Teilnahme
siehe Kapitel «Kosten» links
Zeit
13.30 bis 17.00 Uhr

Aktuell

  • 1

Kurse und Events

Jubiläums-Ethik-Foren-Treffen 2019

«Von der Information zum Dialog – mehr­di­men­si­o­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­on in Spital und Heim»

Donners­tag, 28. No­vem­ber 2019
13.30 bis 17.00 Uhr (mit Apéro)
Kinder­spital Zürich

Das Jubiläums-Ethik-Foren-Treffen am Kinder­spital Zürich zu «20 Jahre Dialog Ethik» be­schäftigt sich mit den ver­schie­de­nen Fa­cet­ten des Ver­hält­nis­ses von In­for­ma­ti­on und Dialog in Spital und Heim.

Das Ethik-Foren-Treffen rich­tet sich an alle in Or­ga­ni­sa­ti­o­nen des Ge­sund­heits­we­sens tä­ti­gen Fach­per­so­nen.

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen fin­den Sie auf dieser Seite und diesem Flyer.

Anmeldung
Bitte sen­den Sie eine E-Mail an info@dialog-ethik.ch.

AdobeStock 159606467

Unsere nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen und Kurse se­hen Sie hier.

 

Thema im Fokus

  • Wegen des Vor­schlags der eid­ge­nös­si­schen Volks­ini­ti­a­ti­ve «Or­gan­spen­de för­dern – Le­ben ret­ten» der Jeu­ne Chamb­re In­ter­na­ti­o­nale (JCI) für eine Ge­set­zes­än­de­rung ist die De­bat­te um die ge­setz­li­chen Richt­li­ni­en der Trans­plan­ta­ti­ons­me­di­zin, ge­nau­er der Or­gan­spen­de, wie­der ak­tu­ell. Ge­mäss der Ini­ti­a­ti­ve wür­den al­le Er­wach­se­nen, die die me­di­zi­ni­schen Kri­te­ri­en er­fül­len, zu Or­gan­spen­dern, wenn sie dem nicht zu Leb­zei­ten wi­der­spro­chen ha­ben.

     

    Die Zeitschrift Thema im Fokus rich­tet sich an Fach­per­so­nen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen und al­le an ethi­schen Fra­gen in un­se­rer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fra­gen im Ge­sund­heits­we­sen und in der Zi­vil­ge­sell­schaft.

    mehr…
  • 1

Varia

Samstagsseminar 2019

«Mitten­drin, nicht nur dabei» (Theo­logisch-philo­sophische Über­legungen zu Würde und Empathie in Medizin und Pflege)

In wel­chem Ver­hält­nis ste­hen Men­schen­wür­de und Em­pa­thie? Und kann es sein, dass Wür­de nicht nur ein ethisch-phi­lo­so­phisch be­grün­de­tes Men­schen­recht ist, son­dern ein neu­ro­bio­lo­gisch ver­an­ker­ter in­ne­rer Kom­pass, der uns in die La­ge ver­setzt, uns als so­zi­a­le We­sen wahr­zu­neh­men, die durch Em­pa­thie und Mit­ge­fühl mit an­de­ren Ge­schöp­fen ver­bun­den sind?

Die­se und wei­tere Fra­gen wer­den an fünf Sams­ta­gen be­han­delt:

  • 26. Oktober 2019
  • 9., 23. und 30. November 2019
  • 14. Dezember 2019

Die­ses Se­mi­nar wird von Dr. theol. Claudia Mehl ge­lei­tet. Es ist für alle In­te­res­si­er­ten of­fen.

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen und das An­mel­de­for­mu­lar fin­den Sie hier und auf dem Se­mi­nar­flyer.

Kranke RGB small

Neuster Tweet