«Thema im Fokus» – die Zeitschrift von Dialog Ethik

Die Fachzeitschrift Thema im Fokus richtet sich einerseits an Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen. Andererseits geht es in der Zeitschrift immer auch um Themen, die uns alle betreffen. In jeder Ausgabe wird ein Thema aus den Bereichen Medizin, Pflege und Betreuung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Die Zeitschrift Thema im Fokus geht auf gesellschaftliche Veränderungen ein, reagiert auf politische Entscheidungen, bespricht neue wissenschaftliche Erkenntnisse und zeigt die ethischen Herausforderungen in der konkreten Praxis der Fachpersonen auf, zum Beispiel indem es jeweils ein konkretes, anonymisiertes Fallbeispiel aus Spital, Psychiatrie, aus der Spitex oder aus einem Pflegeheim beschreibt.

Thema im Fokus erscheint seit dem Jahre 2000 viermal pro Jahr und wird im Kollektivabonnement an Organisationen zur Weiterverbreitung in deren Haus (über Intranet oder per E-Mail) und als Einzelabonnement an Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie an interessierte Leser zugestellt. Die Ethikzeitschrift wird als gedruckte und elektronische Version publiziert.

Für Abonnentinnen und Abonnenten sind alle Ausgaben im passwortgeschützten Download-Archiv kostenlos erhältlich. Die Einzelausgaben finden Sie im Webshop von Dialog Ethik.

Thematische Einzelausgaben finden Sie zum Download in unserem Shop. Beachten Sie bitte auch unseren Flyer.

 

Inserate im «Thema im Fokus»

Möchten Sie gerne in der Zeitschrift Thema im Fokus inserieren? Mit dem Thema im Fokus erreichen Sie eine Leserschaft von über 13’700 Personen mit vielen Entscheidungsträgern in Spitälern und Heimen sowie interessierten Privatpersonen. Die Zeitschrift liegt zudem in Organisationen und Arztpraxen auf und wird so von einem breiten Publikum gelesen.

Unsere Mediadaten geben Auskunft über die aktuellen Preise und Erscheinungsdaten.

Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe

TiF132_AUSZUG

Nr. 132 – Mai 2017: «Zivilcourage»

Titel aller bisher erschienenen Ausgaben von «Thema im Fokus»

Sie können die Ausgaben entweder über unseren Shop oder via E-Mail beziehen.

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

  • 106 Über das gute Leben und das gute Sterben
  • 105 Die Kontroverse um die Knabenbeschneidung
  • 104 Einforderungsrecht
  • 103 Das Erwachsenenschutzrecht
  • 102 Organerhaltende Massnahmen vor dem Tod
  • 101 Gewissenskonflikte

2011:

  • 100 Zum 100. Mal «Thema im Fokus» – eine Jubiläumsausgabe
  • 99 Gewalt gegenüber Ärzten, Pflegenden und Betreuerinnen
  • 98 Hirntod und Organspende
  • 97 Intersexualität
  • 96 Medizintechnik
  • 95 Ethik und Heilpädagogik

2010:

  • 94 Tiefe Hirnstimulation
  • 93 Zwang in der Medizin
  • 92 Palliative Care
  • 91 Medizin und Globalisierung
  • 90 Adipositas
  • 89 Forschung am Menschen

2009:

  • 88 Neuro-Enhancement
  • 87 Betreuung demenzkranker Menschen
  • 86 Kostenkontrolle im Gesundheitswesen
  • 85 Kollektive Verantwortung
  • 84 Ethik-Institutionen
  • 83 Umgang mit Zeitressourcen

2008:

  • 82 Beratung in der Pränatalen Diagnostik
  • 81 Synthetische Biologie
  • 80 Ethische Fragen in der Spitex
  • 79 Modelle für ethische Entscheidungsfindung
  • 78 Menschenwürde
  • 77 Auswirkungen des neuen Finanzausgleichs auf den IV-Bereich

2007:

  • 76 Spitalqualität
  • 75 Regenerative Medizin
  • 74 Transplantationsgesetz
  • 73 Ernährungsautonomie
  • 72 Pflegefinanzierung
  • 71 Solidarität

2006:

  • 70 Umgang mit «schwierigen Patientinnen und Patienten»
  • 69 Prävention
  • 68 Leiden
  • 67 Konfliktfeld «sesam»
  • 66 Notfallmedizin
  • 65 Selbstschädigung

2005:

  • 64 Neuroethik
  • 63 Sexualität und Behinderung
  • 62 Placebos in der Praxis
  • 61 «E-Health»
  • 60 Pflegequalität
  • 59 Zürcher Patientinnen- und Patientengesetz

2004:

  • 58 Entscheiden am Lebensende
  • 57 Pharmakogenomik
  • 56 Patientenverfügungen
  • 55 Gewalt in Ehe & Partnerschaft
  • 54 Patente in der Medizin
  • 53 Ambulante Psychiatrie
  • 52 Gesundheit
  • 51 Autonomie hinterfragt
  • 50 Kultur-sensible Medizin und Pflege
  • 49 Komplementärmedizin
  • 48 Nanotechnologie
  • 47 Umgang mit medizinischen Informationen

2003:

  • 46 Depression
  • 45 Kosten sparen im Gesundheitswesen
  • 44 Gewissensfreiheit des Personals
  • 43 Lebendorganspende
  • 42 Hirnchips
  • 41 Akutmedizin und Behinderung
  • 40 Palliative Medizin und Pflege
  • 39 Fehlende Urteilsfähigkeit
  • 38 Medikamente für Kinder
  • 37 Demenz
  • 36 Ethik im Spital
  • 35 Umgang mit Behandlungsfehlern

2002:

  • 34 Erfolgsbilanz ungewiss (Das grösste Genforschungsprogramm aller Zeiten steht vor dem Abschluss)
  • 33 Alters- und Pflegeheime
  • 32 Alter
  • 31 Medizin und Behinderung
  • 30 Streit um Prozente (Risikoberechnungen in der Schwangerschaft)
  • 29 Das «Zürcher Modell» zur Urteilsbildung in der Neonatologie: Das 7-Schritte-Modell
  • 28 Das «Zürcher Modell» zur Urteilsbildung in der Neonatologie: Das ethische Dilemma
  • 27 Vom Umgang mit Patientenverfügungen
  • 26 Patente auf Genen
  • 25 Von Tier zu Mensch: Xenotransplantation
  • 24 Allgemeinmedizin (Mehr als die Summe aller Spezialitäten)
  • 23 Entscheidungsfindung in der Intensivmedizin

2001:

  • 22 In Würde sterben (Zur Problematik eines populär gewordenen Ideals)
  • 21 Selbstverantwortung
  • 20 Rationierung im Gesundheitswesen
  • 19 Zukunft Medizin Schweiz (Das Projekt «Neu-Orientierung der Medizin»)
  • 18 Missbrauchtes Vertrauen – Grenzverletzungen und Grenzüberschreitungen im Gesundheitswesen
  • 17 Forschungsfreiheit mit Schattierungen
  • 16 Untersuchungen an Menschen zu Forschungszwecken
  • 15 Klonen
  • 14 Wo bleibt der Raum für die Ethik? – ein Vergleich zwischen Pflege- und Medizinausbildung: Pflege
  • 13 Hirnforschung
  • 12 Wo bleibt der Raum für die Ethik? – ein Vergleich zwischen Pflege- und Medizinausbildung: Medizin
  • 11 Telemedizin

2000:

  • 10 Datensätze aus der Arztpraxis – die Weiterverwendung von elektronischen PatientInnendaten zu (kommerziellen) Forschungszwecken
  • 9 Patientenverfügungen
  • 8 Forschung an menschlichen Stammzellen
  • 7 Genetische Untersuchungen während der Schwangerschaft
  • 6 Genetische Untersuchungen beim Menschen
  • 5 Die Gentechnologie und der Stachel der Ambivalenz
  • 4 Patientenautonomie
  • 3 Sterilisation von urteilsunfähigen Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • 2 Sterbehilfe
  • 1 Künstliche Fortpflanzung
  • 0 Transplantationsmedizin