Das «Persönliche Vor­sorge­dossier» von Dialog Ethik

«Regeln Sie selber, bevor andere es tun müssen»

Um Ihnen eine komp­let­te Vor­sor­ge­lö­sung an­zu­bie­ten, hat Dialog Ethik ein neu­es, unter Mit­ar­beit von Ex­per­ten ent­stan­de­nes Vor­sor­ge­dos­sier ge­schaf­fen. Es ist in Ko­ope­ra­tion mit der Schwei­ze­ri­schen Herz­stif­tung und dem Schwei­ze­ri­schen Ver­band für Se­ni­o­ren­fra­gen er­ar­bei­tet wor­den und ent­hält:

  • eine über­ar­bei­te­te und kom­pak­te Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung mit Weg­lei­tung und Not­fall­aus­weis,
  • eine Weg­lei­tung für das Ab­fas­sen eines Vor­sor­ge­auf­trags und eines Tes­ta­ments,
  • ein For­mu­lar, um An­ord­nun­gen für den To­des­fall zu tref­fen,
  • eine Checkliste für wichtige Dokumenteund die Regelung des di­gi­ta­len Nach­las­ses.

Das gedruckte «Persönliche Vor­sor­ge­dos­sier» in deutscher Sprache ist zum Preis von CHF 38.50 bei Dialog Ethik erhältlich.

Be­stel­lun­gen sind im Webshop, über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. +41 44 252 42 01 möglich.
Ab 10 Exemplaren profitieren Sie von einem Spezialrabatt.

Weitere Informationen über das «Persönliche Vorsorgedossier» von Dialog Ethik finden Sie hier.

Aktuell

  • 1

Kurse und Events

Informationsveranstaltung «Persönlich vorsorgen – was es dazu braucht»

Donnerstag, 26. September 2019
14.00 bis 16.00 Uhr
Kulturpark Zürich, 8005 Zürich

An­läss­lich un­se­res 20-Jahr-Jubiläums la­den wir Sie ganz herz­lich zu un­se­rer In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über me­di­zi­ni­sche und recht­li­che Fra­gen der Vor­sor­ge ein. Da­bei wer­den Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten Aus­kunft über ver­schie­de­ne As­pek­te ge­ben.

Die­se Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los. Da die Platz­zahl be­schränkt ist, bitten wir Sie um eine An­mel­dung über info@dialog-ethik.ch.

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen finden Sie auf diesem Flyer.

Unsere nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen und Kurse fin­den Sie hier.

 

Thema im Fokus

  • TIF 140: Caring Communities: Gelebte Sorge­kultur
    /images/leseproben/TiF140_AUSZUG.pdf

    Die Zeitschrift Thema im Fokus richtet sich an Fach­per­sonen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­wesen und alle an ethischen Fra­gen in unserer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fragen im Ge­sund­heits­wesen und in der Zi­vil­gesell­schaft.

    mehr…
  • 1

Varia

Neues Buch «Wert­(er)schöpfung: Die Krise des Pflege­berufs»

Dieses Buch von Anja Huber be­fasst sich mit den durch den öko­no­mi­schen Druck im Ge­sund­heits­we­sen ver­ur­sach­ten Ver­än­de­run­gen in der Pfle­ge.

Es ist in un­se­rem Web­shop zum Preis von CHF 76.90 er­hält­lich.

coverbild werterschoepfung

Neuste Tweets