TIF 78: Men­schen­wür­de (inkl. Gratis-Buch)

TiF78-Coverbild
CHF 36.00 pro Stück
Auswahl:

In den Warenkorb Zur Wunschliste hinzufügen!

Beschreibung

Ausgabe 78 – März 2008

  • Für Einzelpersonen: CHF 36.00 (PDF-Version ist nicht zur Weiterverbreitung berechtigt)
  • Für Organisationen: CHF 98.00 (PDF-Version ist zur internen Weiterverbreitung berechtigt)

«Menschenwürde» gilt in der Ethik wie im Recht als Grundbegriff. Er drückt die Idee aus, dass jeder Mensch aufgrund seiner blossen Existenz einen schützenswerten Wert besitzt. So einleuchtend dieser Gedanke ist, so schwierig ist es zuweilen, aus der Menschenwürde konkrete ethische Normen ableiten zu wollen. Soll man – wie dies oft im Recht gemacht wird – den Begriff in enger Anlehnung an die Menschenrechte verwenden? Wie steht es um die Nützlichkeit dieses Begriffs zur Beurteilung ethischer Fragen am Lebensbeginn und Lebensende? So manche Philosophen haben in den vergangenen Jahren ihre Skepsis an der ethischen Begründungskraft von Menschenwürde ausgedrückt.

Das Thema im Fokus geht in dieser Ausgabe diesen Debatten nach und zeichnet die verschiedenen philosophischen Positionen rund um die Menschenwürde auf. Dabei zeigt sich, dass eine Fundamentalkritik an der Menschenwürde selbst bei Skeptikern kaum mehr vorkommt. Vielmehr wurde der Begriff ausdifferenziert und in die Nähe von Konzepten wie «Achtung», «Bedürfnishaftigkeit» und den Kampf gegen Erniedrigung und Demütigung gestellt. Auch charakterisieren wir in dieser Ausgabe das Verständnis von Menschenwürde, dem sich «Dialog Ethik» verpflichtet sieht. Damit gewinnen die Leserinnen und Leser ein vertieftes Verständnis dieses ethischen Zentralbegriffs.

Gilt für die Ausgaben Nr. 0 bis 93:

  • Für Einzelpersonen: Ein Exemplar des Buches «Gutes Leben – gutes Sterben» von Denise Battaglia und Ruth Baumann-Hölzle (Hrsg.) im Wert von CHF 34.– ist gratis inbegriffen.
  • Für Organisationen: Ein Exemplar des Buches «Ethikwissen für Fachpersonen» von Christof Arn und Tatjana Weidmann-Hügle (Hrsg.) im Wert von CHF 38.– ist gratis inbegriffen.

Preis- und Bestellliste

Hier können Sie die Liste aller Publikationen als ausfüllbare PDF-Datei herunterladen.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Wunschliste

Die Wunschliste ist leer

Aktuell

Ausgabe Nr. 160 der Ethik­zeit­schrift «Thema im Fokus»

TiF 159 Cover gerahmt 300dpi

«25 Jahre Dialog Ethik» ist der Ti­tel der ak­tu­el­len Aus­ga­be un­se­res Ma­ga­zins Thema im Fokus. Sie fin­den diese Aus­gabe in un­se­rem Web­shop.

 

 

Unser «Jahresbericht 2023»

Jahresbericht2023 Cover sRGB

Unseren «Jahres­bericht 2023» kön­nen Sie hier als PDF-Datei he­run­ter­la­den.

Kommentare

Kommentare zur Zeit

mehr…

 

 

Widerspruchslösung bei der Organspende

mehr…

 

 

Die Zeitschrift Thema im Fokus rich­tet sich an Fach­per­so­nen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen und al­le an ethi­schen Fra­gen in un­se­rer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fra­gen im Ge­sund­heits­we­sen und in der Zi­vil­ge­sell­schaft.

Kurse und Events

Unser Bildungs­an­gebot im 2024

Unsere nächs­ten Kurse und Ver­an­stal­tun­gen se­hen Sie hier.

Die aktuellen Kurs- und Seminar­flyer können Sie hier he­run­ter­laden.

In­for­ma­ti­o­nen zu un­se­rem «Mass­ge­schnei­der­ten Bil­dungs­an­ge­bot» für Or­ga­ni­sa­ti­o­nen des Ge­sund­heits- und So­zial­we­sens fin­den Sie hier.

 

 

Ethik-Foren-Treffen 2024

african african american bangkok black bridge business 1456313 pxherecom

Das nächste Ethik-Foren-Treffen findet am 14. No­vem­ber 2024 ab 13.00 Uhr im Kirch­ge­meinde­haus Höngg (Zürich) statt zum Thema «In­te­gri­erte Ver­sor­gung» unter dem Ti­tel «25 Jahre Dia­log und Ethik – neue An­sätze für eine ver­netzte Zu­kunft» an­läss­lich des 25-jäh­ri­gen Be­ste­hens der Stif­tung Dia­log Ethik. Ver­an­stal­tungs­part­ner ist Spi­tex Zü­rich. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu die­ser Ver­an­stal­tung und zur An­mel­dung fin­den Sie hier.

Neuster Tweet