Wert­(er)schöpfung: Die Krise des Pflege­berufs (2019)

coverbild_werterschoepfung
CHF 76.90 pro Stück

Beschreibung

Anja Huber
Wert(er)schöpfung: Die Krise des Pflegeberufs

Nomos Verlag
ISBN 978-3-8487-5844-9
284 Seiten, broschiert

Der öko­no­mi­sche Druck im Ge­sund­heits­we­sen hin­dert Pflege­fach­per­so­nen, Pflege ent­sprechend ihrem Be­rufs­ethos leis­ten zu kön­nen. Das führt zu Fluk­tu­a­ti­o­nen, welche die Krise im Ge­sund­heits­we­sen ver­schär­fen. Dies er­gab eine Um­frage bei rund 300 Pflege­fach­per­so­nen, die zeigt, dass Pfle­gen­de, die nach den Wer­ten ihres Be­ruf­sethos‘ han­deln kön­nen, zu­frie­de­ner mit ihrer Ar­beit sind und län­ger im Be­ruf blei­ben. Die Auto­rin skiz­zi­ert in vier Schrit­ten den Weg, der in die­ses Di­lem­ma ge­führt hat: Sie blickt auf die his­to­ri­sche Ent­wick­lung des Pflege­be­rufs zu­rück, analy­siert die durch die Öko­no­mi­sierung ver­ur­sach­ten Ver­än­de­run­gen in der Pfle­ge, un­ter­sucht an­hand der Luh­mann­schen The­o­rie den Wan­del von hel­fen­den Be­ru­fen und be­schreibt die Aus­wir­kun­gen auf den Pflege­be­ruf heu­te. In einem fünf­ten Schritt zeigt sie Lö­sungs­an­sät­ze auf, um aus die­ser Kri­se he­raus­zu­fin­den.

Anja Huber ist pro­mo­vier­te Arbeits- und Or­ga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gin und ar­bei­tet an der Zür­cher Hoch­schule für an­ge­wand­te Wis­sen­schaf­ten.

Das Werk ist Teil der Reihe Ethik im Ge­sund­heits­we­sen, Band 3.

Preis- und Bestellliste

Hier können Sie die Liste aller Publikationen als ausfüllbare PDF-Datei herunterladen.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Wunschliste

Die Wunschliste ist leer

Aktuell

  • 1

Kurse und Events

Ethik-Foren-Treffen 2020

hand in hand 1686811

26. November 2020, ab 13.30 Uhr, Luzerner Kantons­spital

Das Thema des nächsten Ethik-Foren-Treffens ist «Sui­zid­bei­hil­fe und Ster­be­fas­ten in öf­fent­li­chen und pri­va­ten Or­ga­ni­sa­ti­o­nen». Das Ethik-Foren-Treffen rich­tet sich an alle in Or­ga­ni­sati­onen des Ge­sund­heits­wesens täti­gen Fach­per­sonen und ist kosten­los für Mit­ar­bei­tende von Orga­ni­sa­ti­onen mit einem Ethik-Forum, das von Dia­log Ethik be­glei­tet wird, sowie für Ein­zel­mit­glieder des För­der­ver­eins Dialog Ethik.

Mehr erfahren

Unsere nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen und Kurse se­hen Sie hier.

Die aktuellen Kurs- und Seminar­flyer können Sie hier he­run­ter­laden.

General­ver­sammlung und Jahres­versand des Förder­vereins 2020

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen da­rüber fin­den Sie hier.

 

Thema im Fokus

  • «Mensch­li­che Re­pro­duk­ti­ons­me­di­zin – vom in­ti­men Er­eig­nis zum zer­ti­fi­zier­ten Pro­duk­ti­ons­pro­zess», die­sem The­ma ist diese Aus­ga­be des Ma­ga­zins «The­ma im Fo­kus» ge­wid­met. Wir schau­en hin und wol­len wis­sen: Ist sie mehr Se­gen für alle jene Men­schen, die dank ihr Mut­ter, Va­ter, El­tern wer­den konn­ten? Oder Fluch für die frucht­los Zu­rück­ge­blie­be­nen? Ist sie aus der ge­sell­schaft­li­chen Per­spek­ti­ve Chance oder Ge­fahr?

    Eine Lese­probe und wei­tere In­for­ma­ti­o­nen fin­den Sie hier.

     

    Die Zeitschrift Thema im Fokus rich­tet sich an Fach­per­so­nen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen und al­le an ethi­schen Fra­gen in un­se­rer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fra­gen im Ge­sund­heits­we­sen und in der Zi­vil­ge­sell­schaft.

    mehr…
  • 1

Varia

Einzelbüro zum Mieten

IMG 0286

Per 1. Ok­to­ber 2020 oder nach Ver­ein­ba­rung ver­mie­ten wir in Un­ter­mie­te ein Ein­zel­bü­ro (30m2) an zen­tra­ler La­ge an der Schaff­hau­ser­stras­se 418 in Zü­rich-Oer­li­kon.
Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen fin­den Sie pdf hier (56 KB) .

Aktuelles zum Thema «Coronavirus/Covid-19»

Coronavirus weisser Hintergrund

 

AdobeStock 108947649

Die aus­füll­ba­re, in­ter­ak­ti­ve Lis­te aller Pu­bli­ka­ti­o­nen von Dia­log Ethik kön­nen Sie hier he­run­ter­la­den. Diese Liste fin­den Sie auch in un­se­rem Shop.

Neuster Tweet