TIF 148: Genialität und Eitelkeit – Macht und Machenschaften in der hochspezialisierten Medizin

TIF 148: Genialität und Eitelkeit – Macht und Machenschaften in der hochspezialisierten Medizin
CHF 98.00 pro Stück
Auswahl:

In den Warenkorb Zur Wunschliste hinzufügen!

Beschreibung

Ausgabe 148 – Juni 2021

  • Für Einzelpersonen: CHF 36.00 (PDF-Version ist nicht zur Weiterverbreitung berechtigt)
  • Für Organisationen: CHF 98.00 (PDF-Version ist zur internen Weiterverbreitung berechtigt)

Wer sich für ein Me­di­zin­stu­dium ent­schei­det, Men­schen hel­fen will und gleich­zei­tig einen ehr­gei­zi­gen Kar­ri­e­re­plan ver­folgt, muss die Fä­hig­keit ha­ben, für die­sen und in die­sem Be­ruf zu lei­den. Dazu braucht es eine ge­hö­rige Por­tion Fle­xi­bi­lität und Glück, um im Sys­tem zu re­üs­sie­ren – «Sein, Schein und Schwein», um es mit den Worten von Jo­achim Kop­pen­berg zu sa­gen. Der Chef­arzt und Spi­tal­di­rek­tor des Os­pi­dals in Scuol se­zi­ert in der vor­lie­gen­den Aus­ga­be des Ma­ga­zins «Thema im Fo­kus» (TiF) über­ra­schend of­fen und scho­nungs­los sei­nen eige­nen Kar­ri­e­re­weg.

Dass in der hoch­spe­zi­a­li­si­er­ten Spit­zen­me­di­zin Macht­kämpfe to­ben, die nicht sel­ten pro­mi­nen­te Op­fer for­dern und im­mer wie­der für Ne­ga­tiv­schlag­zei­len sor­gen, ist – zy­nisch ge­sagt – «Part of the game» und men­schli­chen Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten wie Neid, Eifer­sucht oder Eitel­keit ge­schul­det. Aber von Ver­ant­wor­tungs­trä­gern und Ko­ry­phäen einer Be­rufs­gat­tung, die Aus­ser­ge­wöhn­li­ches leis­ten und ent­spre­chend gut ver­die­nen, darf er­war­tet wer­den, dass sie in der Lage sind, ihren Job mög­lichst los­ge­kop­pelt von Ein­fluss­fak­to­ren ne­ga­ti­ver Art aus­zu­füh­ren.

Die ethi­schen Leit­plan­ken da­zu setzt der so ge­nann­te «Schwei­zer Eid». Ihm zu ge­lo­ben, soll­te eine Selbst­ver­ständ­lich­keit sein. In die­ser TiF-Aus­gabe las­sen wir hoch­qua­li­fi­zier­te Men­schen zu Wort kom­men, die da­zu et­was zu sa­gen ha­ben.

Ihnen, ge­schätz­te Le­se­rin­nen und Le­ser, wün­schen wir eine in­for­ma­ti­ve Un­ter­hal­tung, vor allem aber gute Ge­sund­heit.

Gilt für die Ausgaben Nr. 0 bis 93:

  • Für Einzelpersonen: Ein Exemplar des Buches «Gutes Leben – gutes Sterben» von Denise Battaglia und Ruth Baumann-Hölzle (Hrsg.) im Wert von CHF 34.– ist gratis inbegriffen.
  • Für Organisationen: Ein Exemplar des Buches «Ethikwissen für Fachpersonen» von Christof Arn und Tatjana Weidmann-Hügle (Hrsg.) im Wert von CHF 38.– ist gratis inbegriffen.

Verwandte Produkte

CHF 25.00 pro Stück Eid und Ethos (2018)
In den Warenkorb

Preis- und Bestellliste

Hier können Sie die Liste aller Publikationen als ausfüllbare PDF-Datei herunterladen.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Wunschliste

Die Wunschliste ist leer

Aktuell

25-Jahre-Jubiläumsaktion

read reading furniture paper page education 937988 pxhere

Zu un­se­rem 25-Jahr-Ju­bi­läum möch­ten wir uns bei Ihnen für die Treue und Ihre wert­volle Un­ter­stüt­zung be­dan­ken und bie­ten Ihnen da­her alle un­sere Bü­cher und Be­ra­tungs­ord­ner bis Mai 2025 zum Vor­zugs­preis von CHF 25.– an.

Die ak­tu­elle Preis­liste un­se­rer Pu­bli­ka­ti­o­nen fin­den Sie hier (aus­füll­bare PDF-Da­tei).

 

 

Ausgabe Nr. 160 der Ethik­zeit­schrift «Thema im Fokus»

TiF 159 Cover gerahmt 300dpi

«25 Jahre Dialog Ethik» ist der Ti­tel der ak­tu­el­len Aus­ga­be un­se­res Ma­ga­zins Thema im Fokus. Sie fin­den diese Aus­gabe in un­se­rem Web­shop.

Kommentare

Kommentare zur Zeit

mehr…

 

 

Widerspruchslösung bei der Organspende

mehr…

 

 

Die Zeitschrift Thema im Fokus rich­tet sich an Fach­per­so­nen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen und al­le an ethi­schen Fra­gen in un­se­rer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fra­gen im Ge­sund­heits­we­sen und in der Zi­vil­ge­sell­schaft.

Kurse und Events

Unser Bildungs­an­gebot im 2024

Unsere nächs­ten Kurse und Ver­an­stal­tun­gen se­hen Sie hier.

Die aktuellen Kurs- und Seminar­flyer können Sie hier he­run­ter­laden.

In­for­ma­ti­o­nen zu un­se­rem «Mass­ge­schnei­der­ten Bil­dungs­an­ge­bot» für Or­ga­ni­sa­ti­o­nen des Ge­sund­heits- und So­zial­we­sens fin­den Sie hier.

 

 

Ethik-Foren-Treffen 2024

african african american bangkok black bridge business 1456313 pxherecom

Das nächste Ethik-Foren-Treffen findet am 14. No­vem­ber 2024 ab 13.00 Uhr im Kirch­ge­meinde­haus Höngg (Zürich) statt zum Thema «In­te­gri­erte Ver­sor­gung» unter dem Ti­tel «25 Jahre Dia­log und Ethik – neue An­sätze für eine ver­netzte Zu­kunft» an­läss­lich des 25-jäh­ri­gen Be­ste­hens der Stif­tung Dia­log Ethik. Ver­an­stal­tungs­part­ner ist Spi­tex Zü­rich. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu die­ser Ver­an­stal­tung und zur An­mel­dung fin­den Sie hier.

Neuster Tweet