TIF 5: Die Gen­tech­no­lo­gie und der Sta­chel der Am­bi­va­lenz (inkl. Buch «Gutes Leben – gutes Sterben»)

CHF 36.00

TIF 5: Die Gen­tech­no­lo­gie und der Sta­chel der Am­bi­va­lenz (inkl. Buch «Gutes Leben – gutes Sterben»)

CHF 36.00

Art.-Nr.: b50096aecfa6. Kategorien: , , .

☛ Leseprobe

Die Ver­spre­chen hät­ten grös­ser nicht sein kön­nen, als am 26. Juni 2000 Ver­tre­ter der «Human Genom Or­ga­ni­za­tion (HUGO)» und der Pri­vat­fir­ma Ce­le­ra Ge­no­mics zu­sam­men mit Po­li­ti­kern vor die Öf­fent­lich­keit tra­ten, um zu ver­kün­den, dass der ge­ne­ti­sche «Bau­plan» des Men­schen ent­schlüs­selt wor­den sei. Laut Craig Venter, dem wis­sen­schaft­li­chen Lei­ter von Ce­le­ra Ge­no­mics, be­ste­he «zu­min­dest die Mög­lich­keit, dass die An­zahl von Krebs­to­ten noch zu un­se­ren Leb­zei­ten auf Null re­du­ziert wer­de.» Der Di­rek­tor des HUGO-Pro­gramms, Francis Col­lins, sieht einer ähn­lich ver­heis­sungs­vol­len Zu­kunft für die Mensch­heit ent­ge­gen: Im Jahr 2040, so ver­kün­de­te er in einem In­ter­view, sol­len für die meis­ten Krank­hei­ten ge­ne­ti­sche Be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten be­ste­hen und die durch­schnitt­li­che Le­bens­er­war­tung soll auf 90 Jahre ge­klet­tert sein. HUGO ist ein gi­gan­ti­sches in­ter­na­ti­o­na­les Pro­jekt, das zum Ziel hat, das Ge­nom des Men­schen voll­stän­dig auf­zu­zeich­nen.

Die neuen Kennt­nis­se über das mensch­li­che Ge­nom sind Er­geb­nis­se der Grund­la­gen­for­schung. Als em­pi­ri­sche Be­schrei­bun­gen des mensch­li­chen Ge­noms ma­chen sie keine nor­ma­ti­ven Aus­sa­gen und ent­spre­chend sind sie mo­ra­lisch ge­se­hen wert­neu­tral. Ihre mo­ra­li­sche Bri­sanz er­hal­ten sie erst durch die da­raus er­wach­sen­den An­wen­dungs­mög­lich­kei­ten und ihren Ein­fluss auf das Men­schen­bild. Mit dem neuen For­schungs­stand zum men­schli­chen Ge­nom sind die Grund­la­gen für weit­rei­chen­de ge­ne­ti­sche Di­a­gno­se-, The­ra­pie- und Ma­ni­pu­la­ti­ons­mög­lich­kei­ten am Men­schen ge­legt wor­den.

Ein Exemplar des Buches «Gutes Leben – gutes Sterben» von Denise Battaglia und Ruth Baumann-Hölzle (Hrsg.) im Wert von CHF 34.– ist gratis inbegriffen.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar