«Persönliches Vorsorgedossier» für Organisationen und Firmen

Vorsorge ­­‑ eine Notwendigkeit

Aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls kann man manchmal nicht mehr über die medizinische Behandlung und finanzielle Angelegenheiten selbst entscheiden. Das «Persönliche Vorsorgedossier» bietet eine Gesamtlösung für die Vorsorge an.

Das «Persönliche Vorsorgedossier» ist unter Mitarbeit von Experten aus Medizin und Recht sowie in Kooperation mit der Schwei­ze­ri­schen Herz­stif­tung und dem Schwei­ze­ri­schen Ver­band für Se­ni­o­ren­fra­gen entstanden. Die Dokumente wurden so verfasst, dass sich keine Widersprüche bei Fragen der Umsetzung ergeben können. Sie bestehen dadurch auch vor der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB).

Sind Sie eine Organisation des Gesundheits- oder Sozialwesens oder eine Firma, und möchten Sie unser «Persönliches Vorsorgedossier» für Ihre Patienten, Kunden oder Angestellten mit Ihrem eigenen Logo herausgeben? Im Gespräch mit Ihnen erarbeiten wir gemeinsam ein Angebot, das Ihren Bedürfnissen entspricht:

Für je­den Be­stell­auf­trag er­hal­ten Sie kos­ten­los ein Exem­plar des Bu­ches «Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen in der Schweiz» (im Wert von CHF 58.–).

Ihre Kontaktperson

Walter Anghileri, lic. theol.
wanghileri@dialog-ethik.ch
Tel. +41 44 252 42 01
oder +41 78 717 55 52

Mit dem «Persönlichen Vorsorgedossier» von Dialog Ethik können Sie folgende Fragen regeln:

Patientenverfügung
(inkl. Notfallausweis)

Wie möchte ich in Situationen der Urteilsunfähigkeit medizinisch behandelt werden?

Vorsorgeauftrag

Wer soll für mich meine finanziellen, administrativen und rechtlichen An­gelegenheiten regeln?

Wenn Sie ur­teils­un­fä­hig wer­den und kei­nen Vor­sor­ge­auf­trag er­stellt ha­ben, wird die Kin­des- und Er­wach­se­nen­schutz­be­hör­de (KESB) einen Bei­stand er­nen­nen, der für Sie Ihre ad­mi­nis­tra­ti­ven, recht­li­chen und fi­nan­zi­el­len An­ge­le­gen­hei­ten er­le­digt. Dies gilt für Sing­le und Kon­ku­bi­nats­part­ner so­wie- für be­stimm­te Hand­lun­gen – auch für Ver­hei­ra­te­te und ein­ge­tra­ge­ne Part­ner.

Cover_03-Anordungen-fuer-den-Todesfall_big

Anordnungen für den Todesfall

Wie soll meine Bestattung erfolgen?

Testament

Was soll mit meinem Vermögen nach meinem Tod geschehen?

Checkliste

Wo sind meine wichtigen Dokumente aufbewahrt?
Wie kann ich meinen digitalen Nachlass regeln?