Weiter- und Fortbildung für Offizinpharmazeuten zur Förderung und Unterstützung bewusster ethischer Reflexion im Berufsalltag 2019

Donnerstag, 05. September 2019 - 08:45 bis 17:45

pdf Flyer zum Kurs (129 KB)

Kursnummer

2-1024146-1-2019-P50.00

Inhalt

Offizinpharmazeuten sind in ihrem Arbeitsalltag täglich beratend tätig. In dieser Beratungstätigkeit werden sie mit Wertefragen und Wertekonflikten konfrontiert. Die Ethik als Reflexion der Moral und als Transferdisziplin stellt Instrumente für die Entscheidungsfindung zur Verfügung. Diese ermöglichen es, ethische Fragen und Konflikte zu erkennen und im Gespräch zu lösen. Der Fortbildungskurs setzt bei der Reflexion eigener Wertehaltungen, den berufsethischen Grundlagen der Pharmazeuten an und vermittelt in einem ersten Kursteil (Basismodul) ethische Grundkonzepte. Im zweiten Teil (Aufbaumodul) werden ethische Instrumente vorgestellt und auf konkrete Beratungssituationen angewandt. So können die Pharmazeuten die neu erworbenen Kenntnisse direkt auf ihre Berufspraxis anwenden.

Lernziele

Die Weiterzubildenden nehmen unter Berücksichtigung von ethischen Grundprinzipien zu aktuellen Gesundheitsthemen Stellung. Sie beschreiben ethische Dilemmas anhand von Beispielen aus der Offizinpharmazie oder aktuellen Themen aus dem Gesundheitswesen.

Pflichtbasismodul

Ethische Grundlagen – Einführung (3 Lektionen)

  • Begriffe kennen und unterscheiden
  • Empirisch-deskriptive und normativ-wertende Aussagen unterscheiden und anwenden
  • Berufsethische Werte der Pharmazie erarbeiten
  • Eigene Werte erkennen und gewichten
  • Bedeutung des Würde- und Autonomieanspruchs einschätzen

Pflichtaufbaumodul

Beratungskompetenzen – Prozesse und Fallbeispiele (5 Lektionen)

  • Ethische Dilemmas benennen und formulieren
  • Ein ethisches Entscheidungsfindungsmodell («7-Schritte-Dialog») kennen lernen und auf die Beratungspraxis anwenden
  • Eigene ethische Fragestellungen aus der Beratungspraxis reflektieren

Referentin

Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle, Institutsleiterin von Dialog Ethik

Kosten 

CHF 460.00 (inkl. sämtlicher Kursunterlagen)

Kursunterlagen

«Mantelbüchlein Medizinethik I: Basiswissen» und Handout (werden am Kurstag verteilt)

Abschluss

Sie erhalten eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Anmeldung

Mit Angabe Ihrer FPH-Nummer bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über diese Webseite (Taste «Jetzt buchen»).

Weiter- und Fortbildung für Offizinpharmazeuten zur Förderung und Unterstützung bewusster ethischer Reflexion im Berufsalltag 2019
Nummer
8/19
Status
Buchung möglich
Freie Plätze
99997
Kosten
CHF 460.00 pro Person
Anmeldung
Anmeldung ist nötig
Teilnahme
kostenpflichtig
Kontakt
Kalender-Datei Jetzt buchen

Aktuell

  • 1

Kurse und Events

Kostenlose Jubiläums­veranstaltung «Persönlich vorsorgen – was es dazu braucht»

Donnerstag, 26. September 2019
14.00 bis 16.00 Uhr
Kulturpark Zürich, 8005 Zürich

An­läss­lich un­se­res 20-Jahr-Jubi­läums la­den wir Sie ganz herz­lich zu un­se­rer In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über me­di­zi­ni­sche und recht­li­che Fra­gen der Vor­sor­ge ein. Da­bei wer­den Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten Aus­kunft über ver­schie­de­ne As­pek­te ge­ben.

Die­se Ver­an­stal­tung ist gratis. Da die Platz­zahl be­schränkt ist, bitten wir Sie um eine An­mel­dung über info@dialog-ethik.ch.

Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen finden Sie auf diesem Flyer.

 

VD Cover gerahmt small

Unsere nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen und Kurse fin­den Sie hier.

 

Thema im Fokus

  • TIF 140: Caring Communities: Gelebte Sorge­kultur
    /images/leseproben/TiF140_AUSZUG.pdf

    Die Men­schen brau­chen ei­nan­der, nicht nur für be­stimm­te Zwe­cke oder wenn sie sich al­lein nicht hel­fen kön­nen. Bin­dung, das Mit­ei­nan­der­sein ist eines un­se­rer Grund­be­dürf­nis­se. Die Art und Wei­se des Um­gangs mit­ei­nan­der wirkt sich auf un­ser Selbst­wert­ge­fühl und un­se­re Wahr­neh­mung von Selbst­be­stim­mung aus. Und erst im Zu­sam­men­sein kön­nen wei­te­re Be­dürf­nis­se, etwa das Tei­len von Freu­de oder Trau­er, be­frie­digt wer­den.

     

    Die Zeitschrift Thema im Fokus rich­tet sich an Fach­per­so­nen aus dem Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen und al­le an ethi­schen Fra­gen in un­se­rer Ge­sell­schaft In­te­res­sier­ten. Sie wid­met sich ethi­schen Fra­gen im Ge­sund­heits­we­sen und in der Zi­vil­ge­sell­schaft.

    mehr…
  • 1

Varia

Gruppenberatung zu Patientenverfügung und Vorsorgedokumenten

Dienstag, 24. Sep­tem­ber 2019
14.00 bis 16.30 Uhr
Seminar­raum von Dia­log Ethik

In der Grup­pen­be­ra­tung mit ma­xi­mal 12 Teil­neh­men­den ver­mit­teln wir Basis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sorge­do­ku­mente und unter­stüt­zen Sie beim Aus­fül­len Ihrer Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung. In der Grup­pe pro­fi­tie­ren Sie auch von den An­lie­gen der an­de­ren Teil­neh­men­den.

Dauer
2,5 Stunden

Kosten
CHF 80.– pro Person, 70% Rabatt für Mit­glie­der des Förder­vereins Dialog Ethik

Anmeldung
Bitte senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an (Tel. +41 44 252 42 01).

 

beratung

Neuster Tweet