Stiftung Dialog Ethik

Information

Upcoming events at this location

Info-Nachmittag «Patientenverfügung und Vorsorgedokumente» (Termin I)

An un­se­rem Info-Nach­mit­tag mit ma­xi­mal 12 Teil­neh­men­den ver­mit­telt lic. phil. Pat­ri­zia Kal­ber­mat­ten-Ca­sa­rotti Ba­sis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sor­ge­do­ku­men­te und un­ter­stützt Sie bei de­ren Er­stel­lung. In der Grup­pe er­hal­ten Sie auch An­re­gun­gen durch die An­lie­gen der an­de­ren Teil­neh­men­den. (An­mel­dung ist ob­li­ga­to­risch)

jeudi, 13. juin 2024 - 14:00 à 16:30 Uhr
Seminarreihe am Samstag: «Über den Menschen hinaus? Zwischen Traum und Albtraum»

Literatur und Philo­sophie 2024

 

Die Gattung «homo sapiens sapiens» leidet offenbar an Erschöpfung. Jedenfalls breitet sich Missvergnügen hinsichtlich ihrer Verfasstheit aus. Diese Unzufriedenheit hat einen zweifachen Fokus: Das Individuum leidet an Suboptimalität, denn es befindet sich permanent unterhalb seines Leistungsvermögens. «Sei unverwechselbar, werde zu einer Singularität!» lautet die Devise. Aber auch als Kollektiv, eben als Gattung, müssen die Weichen neu gestellt werden.

Diese und wei­tere Aspekte wer­den in der nächsten Se­mi­nar­reihe be­han­delt, die von Prof. Dr. Jean-Pierre Wils ge­lei­tet wird und an fol­gen­den Sams­ta­gen von 9.30 bis 15.30 Uhr statt­fin­det: 17. Fe­bru­ar, 27. April, 29. Juni, 14. Sep­tem­ber, und 23. No­vem­ber 2024.

Das Se­mi­nar steht al­len am Thema In­te­res­si­er­ten of­fen und ist nur als Gan­zes buch­bar.
Vor­kennt­nisse sind nicht nö­tig.

samedi, 29. juin 2024 - 09:30 à 15:30 Uhr
Kurs: «Umgang mit Frauen mit Kinderwunsch und einer psychischen Erkrankung in der Offizin»

 

Der Offizinapotheker / die Offizinapothekerin trägt aktiv zum Empowerment der betroffenen Frauen bei, ist fachlich kompetenter Ansprechpartner bei Fragen und Bedenken hinsichtlich einer ärztlich verordneten psychopharmakologischen Therapie sowie allgemeinen Fragen zur Psychopharmakotherapie während der Kinderwunschzeit, Schwangerschaft und Stillzeit und coacht und begleitet betroffene Patientinnen unter Berücksichtigung ihres individuellen Werteprofils.

Für weitere Informationen zu diesem Kurs klicken Sie bitte hier.

mardi, 27. août 2024 - 08:45 à 17:00 Uhr
Kurs: «Ambulante Palliative Care – Selbstbestimmung und Lebensqualität auch am Ende des Lebens»

 

Offizinpharmazeutinnen und -pharmazeuten sind in ihrem Arbeitsalltag täglich beratend tätig. In dieser Beratungstätigkeit werden sie mit herausfordernden Situationen konfrontiert, gerade in Hinblick auf den Umgang mit palliativmedizinisch betreuten Patientinnen und Patienten. Diese leiden an einer nicht heilbaren, progredienten und weit fortgeschrittenen Erkrankung, die ihre Lebenserwartung begrenzt und ihre Lebensqualität deutlich einschränken kann. Hierdurch drängen sich ethisch relevante Fragestellungen auf, der Umgang mit der Sterblichkeit als conditio humana wird evident.

Im Rahmen des Kurses sollen Einstellung zu und Umgang mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer reflektiert werden und die Frage nach Sinnhaftigkeit und Ziel diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten in diesem Kontext diskutiert werden.

Für weitere Informationen zu diesem Kurs klicken Sie bitte hier.

mardi, 03. septembre 2024 - 08:45 à 17:00 Uhr
Zweitägiger Kurs: «Leben mit Einschränkungen – zwischen Realität und Konstruktion»

Das menschliche Leben ist von Grenzen charakterisiert, aber diese existenzielle Tatsache gilt nicht für alle in gleichem Masse. Während wir uns in einer Kultur der Grenzverlegung und -überschreitung bewegen, sind nicht wenige von dieser Dynamik ausgeschlossen – unterschiedlich radikal, unterschiedlich verursacht, zeitweilig oder definitiv. Sind wir fähig, diese Unterschiedlichkeit anzuerkennen und zu würdigen?

Die Begriffe, die wir für diesen Sachverhalt verwenden, sind strittig: «Handicap», «Behinderung». «Invalidität» und «Einschränkung» gehören immerhin zu den zivilisierten Bezeichnungen, die uns zur Verfügung stehen. Aber auch sie stossen nicht überall auf Akzeptanz.

Zielgruppe: Der Kurs steht al­len am Thema In­te­res­si­er­ten of­fen und ist nur als Gan­zes buch­bar. Vor­kennt­nisse sind nicht nö­tig.

(Foto: Stiftung Cerebral, Sina Lüthi)

jeudi, 12. septembre 2024 - 08:45 à 17:00 Uhr