Warenkorb ansehen “Man­tel­büch­lein Me­di­zin­ethik I. Ba­sis­wis­sen (2013)” wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.
Band 5: Recht – Ethik – Medizin (2005)

CHF 42.00

Band 5: Recht – Ethik – Medizin (2005)

CHF 42.00

Die in diesem Band vereinigten Texte befassen sich mit den brisanten Themen der neuen medizinischen Handlungsmöglichkeiten und den damit verbundenen ethischen Fragen entlang des ganzen Lebensbogens.

Art.-Nr.: d2069578c76d. Kategorien: , .

Max Baumann
Band 5: Recht – Ethik – Medizin (2005)

Peter Lang (2005)
ISBN 978-3-03910-629-5
103 Seiten

Eine Einführung ins juristische Denken – nicht nur für Ethiker und Mediziner

Die ge­wal­ti­gen Fort­schrit­te der Me­di­zin wer­fen im­mer mehr die Fra­ge auf, ob man al­les, was man kann, auch tun darf oder soll. Ist es z.B. recht­lich zu­läs­sig und/oder mo­ra­lisch ver­tret­bar oder gar ge­bo­ten, ge­wis­se Din­ge nicht (mehr) zu tun?

Die be­rech­tig­te For­de­rung, dass da­bei die Au­to­no­mie der Pa­tien­ten nicht ver­letzt wer­den darf, stellt neue und wei­ter ge­hen­de mo­ra­li­sche und recht­li­che An­for­de­run­gen an die Be­han­deln­den.

Of­fen­sicht­lich be­steht bei den An­ge­hö­ri­gen der Be­ru­fe des Me­di­zi­nal­we­sens gros­se Un­si­cher­heit da­rü­ber, wie die heik­len Ent­schei­dun­gen, die sie täg­lich zu fäl­len ha­ben, aus mo­ra­lisch-ethi­scher und vor al­lem auch aus ju­ris­ti­scher Sicht be­ur­teilt wer­den.

Die­ses Buch ver­mit­telt in all­ge­mein­ver­ständ­li­cher Form Grund­zü­ge ju­ris­ti­schen Den­kens, die für die Be­ur­tei­lung me­di­zi­nisch-ethi­scher Fra­gen von Be­deu­tung sind.