Warenkorb ansehen “Gutes Leben – gutes Sterben (2013)” wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.
Band 1: Hirn-Gespinste. Gespräche und Klärungen zur Hirnforschung (2007)

CHF 27.00

Band 1: Hirn-Gespinste. Gespräche und Klärungen zur Hirnforschung (2007)

CHF 27.00

Wel­che De­bat­ten, Brü­che und un­ge­lös­te Rät­sel prä­gen die Neu­ro­wis­sen­schaf­ten heu­te? In­wie­fern ist das Ge­hirn ein schwer zu ent­wir­ren­des Ge­spinst von Neu­ro­nen? Mit wel­chen Her­aus­for­de­run­gen ist die Ge­sell­schaft an­ge­sichts der Fort­schrit­te in der Hirn­for­schung kon­fron­tiert?

Art.-Nr.: 2d4c5a98c07c. Kategorien: , . Schlüsselworte: , , , .

Markus Christen
Band 1: Hirn-Gespinste. Gespräche und Klärungen zur Hirnforschung (2007)

die brotsuppe (2007)
ISBN 978-3-905689-14-3
264 Seiten

Die mo­der­ne Hirn­for­schung prä­sen­tiert sich als eine Leit­wis­sen­schaft des 21. Jahr­hun­derts, die unser künf­ti­ges Men­schen- und Ge­sell­schafts­bild prä­gen wird. Doch wel­che De­bat­ten, Brü­che und un­ge­lös­ten Rät­sel prä­gen die Neu­ro­wis­sen­schaf­ten heu­te? In­wie­fern ist das Ge­hirn ein schwer zu ent­wir­ren­des Ge­spinst von Neu­ro­nen? Mit wel­chen Her­aus­for­de­run­gen ist die Ge­sell­schaft an­ge­sichts der Fort­schrit­te in der Hirn­for­schung kon­fron­tiert? Im Ge­spräch mit zehn re­nom­mier­ten Hirnfach­leuten aus Medizin, Natur- und Geis­tes­wis­sen­schaf­ten und in be­glei­ten­den Kom­men­ta­ren geht die­ses Buch in einer sel­te­nen Brei­te sol­chen Fra­gen nach und bie­tet einen Blick von in­nen auf die zeit­ge­nös­si­sche For­schung über das Ge­hirn. Das Buch ent­hält Ge­sprä­che mit:

  • Patricia Churchland, Phi­lo­so­phin
  • Michael Hagner, Kul­tur­wis­sen­schaft­er
  • Daniel Hell, Psy­chi­a­ter und Psy­cho­the­ra­peut
  • John Hopfield, Phy­si­ker und Neu­ro­in­for­ma­ti­ker
  • Judy Illes, Neu­ro­ethi­ke­rin
  • Hanns Möhler, Neuro-Phar­ma­ko­lo­ge
  • Roger Penrose, Mathe­ma­ti­ker und Be­wusst­seins­for­scher
  • Marianne Regard, Neu­ro­psy­cho­lo­gin
  • Martin Schwab, Neu­ro­bio­lo­ge
  • Ruedi Stoop, Ma­the­ma­ti­ker und Phy­si­ker