Ethische Orientierung und Ent­scheidungs­findung in den kom­munalen Alters­stellen

CHF 13.89

Ethische Orientierung und Ent­scheidungs­findung in den kom­munalen Alters­stellen

CHF 13.89

Eine qua­li­ta­ti­ve Studie zum «guten Ent­scheiden und Han­deln» bei Wohn- und Le­bens­über­gängen fra­giler alter Men­schen.

Schlussbericht zur Studie

Autorinnen: Andrea Abraham, Hildegard Huber, Ruth Baumann-Hölzle

Die vor­lie­gen­de Studie ging der Fra­ge nach, wie die Alters­stel­len am Bei­spiel des Kan­tons Zürich ihren ge­setz­lichen Auf­trag nach § 7 im neuen Pflege­ge­setz aus dem Jahr 2011 als Aus­kunfts­stellen für Fra­gen zur am­bu­lan­ten und sta­tio­nären Pflege­ver­sorgung wahr­nehmen und um­setzen. Zu die­sem Zweck wur­den semi­struk­tu­rierte Inter­views mit 16 Alters­stel­len­lei­ten­den ge­führt und inhalts­analytisch aus­ge­wertet.

Das «Be­ra­tungs­tool für kom­mu­na­le Alters­stel­len (BAS)» ist an­läss­lich der Stu­die «Struk­turelle Heraus­for­de­rungen kom­mu­na­ler Alters­stel­len in der Schweiz» (2015) ent­wickelt wor­den. Die Begleitbroschüre zum Be­ratungs­tool gibt wichtige Hin­weise und Tipps zur prak­tischen Hand­habung des Instruments. Diese kann über un­se­ren Web­shop be­zo­gen wer­den.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar